KiSS – Kindersportschule

kinder

Neben dem breitgefächerten Sportangebot des Turnvereins bietet die »KiSS« ein weiteres, qualitativ hochwertiges und kindgerechtes, breitensportlich orientiertes Bewegungs-, Spiel- und Sportprogramm für Vor- und Grundschüler an. Sie ist speziell pädagogisch ausgerichtet und verfolgt eine altersgemäße, vielseitige, gesundheitsfördernde und sportartübergreifende Grundausbildung. Die Übungsstunden werden von einer hauptamtlichen Fachkraft geleitet und sportwissenschaftlich von der Fachschule für Sozialpädagogik (Justus v. Liebig Schule) unterstützt.

Eines der Ziele, die die Kindersportschule verfolgt, ist die psychischen und sozialen Eigenschaften der Kinder zu entwickeln, zu prägen und zu festigen, nicht zuletzt weil die entscheidende körperliche Ausbildung bereits vor der Pubertät liegt.

Vier Ausbildungsstufen garantieren einen alters und entwicklungsgemäßen Aufbau der Kindersportstunden, um ein solides Fundament körperlicher Fähigkeiten zu legen. Ist diese Basis gefestigt, kann das Kind je nach Neigung an das Sportprogramm des Turnvereins herangeführt werden.

Zielsetzung und Leitsätze

Förderung des kindlichen Bewegungsdrangs durch Spaß, Spiel und Sport.
Qualifizierte motorische Grundausbildung.
Vorbeugung von Bewegungsmangelerscheinungen.
Entwicklung individueller sozialer Handlungsfähigkeit .
Neigungs- und Eignungsempfehlungen für weiteres Sporttreiben.
Individuelle Betreuung und Förderung durch Begrenzung
der Gruppen auf maximal 15 Kinder.

Ganzheitliche Ausbildung

Erlernen grundlegender Bewegungsformen wie Springen, Laufen, Werfen, Fangen, Klettern, Balancieren …
Sammeln unterschiedlicher Bewegungserfahrungen.
Gewinnen von Bewegungssicherheit.
Förderung koordinativer und konditioneller Fähigkeiten.
Berücksichtigung der kindlichen Entwicklungsphasen.
Schaffen von Kontakten zu Gleichaltrigen.
Spielerische Auseinandersetzung mit anderen Kindern.
Erlernen der Grundtechniken traditioneller Sportarten.
Kennenlernen von Trendsportarten.
Kooperation mit pädagogischen Institutionen.
Speziell ausgebildete, hauptamtliche Fachkraft.

Merken

Merken

Merken